Die Worte im Yoga

Die Worte im Yoga – Weiterbildungen für Yogalehrende

Worüber spreche ich als Yogalehrer in meinem Unterricht heute? Wie sage ich es? Wie hole ich meine Teilnehmer aus ihrem Alltag ab und schlage eine Brücke zum Yoga, die länger hält als nur für ein bis zwei Stunden Yogapraxis?

In meinen Weiterbildungen „Die Worte im Yoga“  geht es um die Sprache im Yogaunterricht.

Bisher übte ich mit den Seminarteilnehmern, wie sie Kurs- und Stundenthemen finden und gute Einführungen formulieren. Doch die Rückmeldungen auf meinen Artikel im Yogaforum haben gezeigt, dass viele Yogalehrende auch das Bedürfnis haben, die Worte während der Stunde näher zu beleuchten.

Die Worte im Yoga – zwei Seminare, ein Thema

Deshalb habe ich mein Seminarkonzept überarbeitet und biete in Zukunft zwei verschiedene Seminare an, die unabhängig voneinander belegt werden können.

  • Die Worte im Yoga I: Themen und Texte: Hier dreht sich alles um Themensammlung und das Formulieren von Stundeneinführungen mit Hilfe journalistischer Techniken.
  • Die Worte im Yoga II: Die Worte während der Asana-Praxis: In diesem experimentelleren Seminar erkunden wir gemeinsam, wie Wortwahl, Tonfall und Modulation die Wirkung des Übens beeinflussen.

Nächster Termin für Seminar Nr. I, Themen und Texte: 4./5. Juli 2020 bei Yoga Vision Mandiram in München.

Wenn Sie Interesse haben, eines oder beide Seminare für Ihre Yogaschule zu buchen, schreiben Sie mir an info@yoga-im-leben.com oder rufen Sie mich an unter 0 81 91/937 82 78.