Yoga statt Corona

Liebe Yogateilnehmer,

da wir nun nicht mehr live miteinander üben dürfen, habe ich für Euch eine Erste-Hilfe-Yogapraxis gegen den Lagerkoller aufgemalt.

Yoga daheim – fast so schön wie am Strand. Foto: Oberst
Yogapraxis gegen den Lagerkoller

Hier eine kleine Legende:

E und EA bedeuten Einatmung
A und AA bedeuten Ausatmung
Was oberhalb der Pfeile steht geschieht auf dem Hinweg, was unterhalb der Pfeile steht auf dem Rückweg.
Alle Übungen 4 bis 8 mal wiederholen, asymmetrische Übungen auf jeder Seite, dafür weniger Wiederholungen als bei den symmetrischen Übungen


Bei allem gilt: stabil und leicht zugleich, Bewegungen mit dem Atem koordinieren –
und, da ich Euch beim Üben nicht sehen kann:

Jeder passt auf sich selbst auf!

Wer eine maßgeschneiderte Yogapraxis für die kommenden Wochen wünscht, kann sich bei mir melden: Per Skype oder Zoom halte ich auch weiterhin Einzelstunden ab, zu den gleichen Konditionen wie sonst, nur etwas weiter entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.