Einzelstunden

Yoga in Einzelstunden in Kaufering

  • bei Krankheit oder Schmerzen
  • bei Stress, Traurigkeit oder Angst
  • beim Wunsch nach mehr Wohlbefinden
  • für Menschen, die sich eine maßgeschneiderte Praxis für daheim wünschen

 

Einzelstunden für mehr Wohlbefinden

Ziele festlegen

Was wünschen Sie sich?

  • Mehr Kraft?
  • Weniger Schmerzen?
  • Begleitung bei einer Krankheit?
  • Mehr innere Ruhe?
  • Weniger Anspannung?
  • Größere Beweglichkeit?
  • Besseren Schlaf?
  • Zugang zur Meditation?

Ihr persönliches Anliegen ist der rote Faden durch diese Einzelstunde.

Yogapraxis entwickeln

Gemeinsam testen wir, welche Bewegungen und Übungen Ihnen gut tun, um Sie Ihrem Ziel näher zu bringen. Nach und nach erarbeiten wir ein persönliches Programm, das ich Ihnen schriftlich und wenn nötig auch unterstützt durch kleine Videosequenzen nach Hause mitgebe.

Die Bandbreite der Yogatechniken, die wir nutzen, reicht von äußerst sanften Atemübungen für beeinträchtigte Menschen bis hin zum kraftvollen Workout für Sportler - immer im schmerzfreien Bereich. Und auch Ihren Alltag sehen wir uns gemeinsam an.

Entsprechend Ihren Bedürfnissen vereinbaren wir weitere Einheiten, um das Programm weiterzuentwickeln.

Was Sie investieren

Eine Einzelstunde beinhaltet ein 10- bis 15-minütiges Gespräch, das Entwickeln der persönlichen Yogapraxis und eine schriftliche Ausarbeitung für Sie zu Hause. Die erste Sitzung dauert meist rund 75 Minuten, weitere Sitzungen in der Regel 60 Minuten.

  • Einzelsitzung pauschal: 60 Euro
  • 50% Ermäßigung für Kinder, Schüler, Azubis....
  • Dreierblock: 150 Euro
  • Fünferblock 225 Euro
  • Einzelstunden für meine Kursteilnehmer und Bestandsschüler: 50 Euro

Sie sind noch unsicher, ob das etwas für Sie ist? Dann rufen Sie mich an unter
0 81 91/937 82 78 und wir besprechen in einem unverbindlichen Telefonat Ihr Anliegen.

Terminanfragen ebenfalls per Telefon
0 81 91/937 82 78 oder schreiben Sie mir an info@yoga-im-leben.com.

Rechtshinweis: Die Wirkung von Yogatherapie beruht auf Erfahrungswissen. Sie ist nicht nach den anerkannten Regeln wissenschaftlicher Forschung erwiesen.