Yoga bei Knieschmerzen

Strichmännchen Halbe Hocke mit Fokus auf KnieQuelle: © https://info.yoga-im-leben.com
Gelenke brauchen Bewegung, aber sinnvoll. Die halbe Hocke kräftigt die knieumgebende Muskulatur.

Jeder vierte Mensch in Deutschland kennt Knieschmerzen. Auslöser können Verletzungen sein, Krankheiten oder Verschleiß wie beispielsweise Arthrose.

Das Problem mit den Schmerzen ist: Man hält still oder nimmt eine Schonhaltung ein. Das kann in der Akutphase das Richtige sein. Aber auf Dauer müssen Gelenke bewegt werden, um gesund zu bleiben oder um wieder gesund zu werden. In meinen Einzelstunden zeige und übe ich mit Ihnen, wie Sie:

  • schmerzfreie Bewegungen ausführen können und idealerweise den Schmerz sogar lindern
  • sanft die Beweglichkeit wiedergewinnen können in Streckung und Beugung
  • Kraft in der umgebenden Muskulatur aufbauen können
  • und wie Sie den Stress abbauen, den die Schmerzen einerseits verursachen und der die Schmerzen auch triggert.

Informationen zum Ablauf solcher Einzelstunden und zu den Kosten finden Sie auf meiner Webseite yoga-im-leben.com. Einzelstunden sind vor Ort in Kaufering oder per Videokonferenz möglich.

Für Terminanfragen rufen Sie mich an unter Telefon: 08191/9378278 oder schreiben Sie mir an info@yoga-im-leben.com.

Bildquellen

  • Knieschmerz utkatasana: © https://info.yoga-im-leben.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.